Satzverhältnis bringt vorzeitige Entscheidung PDF Drucken E-Mail

TTSV Saarlouis-Fraulautern überrascht mit Aufstellung und bezwingt den alten und neuen Meister

TTSV Saarlouis-Fraulautern - FSV Kroppach    3:1

SAARLOUIS. Der FSV Kroppach wurde am Samstagabend in Saarlouis trotz seiner vierten Saisonniederlage in der Tischtennis-Bundesliga der Frauen zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt vierten Mal Deutscher Meister. Der Verfolger TV Busenbach bezwang zwar Hassia Bingen mit 3:2 und konnte Kroppach somit theoretisch am Sonntag noch nach Punkten und Spielen, aber nicht mehr nach Sätzen einholen.

Die Gastgeberinnen hatten überraschend die Ungarin Maria Fazekas an Position eins aufgestellt, die gegen die verletzte "Dudu" Jiaduo Wu kampflos zur 1:0-Führung kam. Anschließend musste Kroppachs Bei Bei Sun hart kämpfen, bevor sie Petrissa Solja in fünf Sätzen niedergerungen und das 1:1 für Kroppach sichergestellt hatte.

Doch Spitzenspielerin Fen Li brachte die Saarländerinnen erneut in Führung. "Krisztina Toth hat gegen sie sehr gut gespielt", sagte Kroppachs Teamchef Dennis Leicher, "Fen Li musste ihr bestes Tischtennis spielen, um zu gewinnen." Nun lag es an Bei Bei Sun, den vermeintlich so wichtigen zweiten Kroppacher Punkt zu holen. Doch die enge Partie gegen Fazekas wurde für Sun zum Match der verpassten Chancen. Den "Monstersatz" zwei verlor sie mit 16:18, im entscheidenden Durchgang hatte sie bei einer 10:7-Führung drei Matchbälle - und ließ sie ungenutzt. "So gleicht sich alles aus", sagte Dennis Leicher, "im Spiel gegen Böblingen hat sie gegen Nicole Struse nach 7:10 gewonnen, diesmal verloren. Aber sie war auch extrem müde nach vierwöchigem Trainingslager in Singapur mit zehn Stunden Training pro Tag, Flug und Zeitumstellung."

Kroppach schien noch um den Titel bangen zu müssen, doch nach Busenbachs knappem 3:2 und der Ausrechnung der Satzverhältnisse war klar, dass der FSV erneut am Ziel war.    (gh)

 
Saarlouis - Kroppach 3:1

Fazekas - Wu kampflos für Fazekas; P. Solja - Sun 11:9, 9:11, 7:11, 11:8, 8:11; Li - Toth 11:9, 11:5, 12:10; Fazekas - Sun 8:11, 18:16, 9:11, 11:9, 12:10.


alt

Sieg und Niederlage in zwei spannenden Fünfsatz-Spielen gab es in Saarlouis für Kroppachs Bei Bei Sun.  Fotos: Jürgen Vohl

Westerwälder Zeitung vom Montag, 26. April 2010, Seite 23.