Friedhelm Adorf holte mit Staffel Europa-Gold PDF Drucken E-Mail
Friedhelm Adorf aus Heupelzen hat bei den Leichtathletik-Senioren-Europameisterschaften in Ungarn mit der deutschen 4 x 400-Meter-Staffel Gold geholt. Adorf startet für die ASG Altenkirchen und die LG Sieg.
 
Friedhelm Adorf holte mit Staffel Europa-GoldAltenkirchen "Friedhelm Adorf - nichts ist unmöglich" - so lautete die Überschrift in einem Sportlerporträt im Jahre 2005. Und das nichts unmöglich ist, das hat der Leichtathlet bei den Europameisterschaften der Senioren im ungarischen Nyiregyha’za bewiesen. Der Seniorensportler aus Heupelzen und Mitinhaber zweier Autohäuser in Altenkirchen, brachte für die LG Sieg und die ASG Altenkirchen als deren Mitgliedsverein eine Goldmedaille mit nach Hause und darf sich stolz Europameister nennen.
Für die deutsche Mannschaft in der Altersklasse M 65 startend gehörte er zum Quartett der Sieger in der Staffel über 4 x 400 Meter in der Zeit von 4:15,21 Minuten. Auch in den Einzeldisziplinen erreichte Friedhelm Adorf gute Platzierungen. Über 100 Meter wurde er 12., über 200 Meter 9., im Weitsprung 7. und in seiner Paradedisziplin über 400 Meter erreichte er mit dem 5. Platz die beste Einzelplatzierung.
Friedhelm Adorf ging gut vorbereitet in die Wettkämpfe, unterstützt von seiner Frau Eleonore. Bei dem Mammutprogramm galt es, sich nicht vorzeitig zu verausgaben. Deshalb war in den Vorläufen etwas Zurückhaltung geboten. Die Hauptkonzentration galt dem 400 Meter-Lauf und der Staffel. Das Konzept ging dann auch voll auf.
Nach den hervorragenden Platzierungen bei den Deutschen Hallenmeisterschaften und den Deutschen Meisterschaften, den Rheinland-Meisterschaften über 100, 200, 400 Meter und im Weitsprung, der Silbermedaille in der deutschen Staffel über 4 x 200 Meter bei den Senioren-Hallen-Weltmeisterschaften in Kamloops/Kanada und weiteren guten Rängen dort in den Einzeldisziplinen, bedeutete "Gold" bei den Europameisterschaften für Friedhelm Adorf der krönende Abschluss des Wettkampfjahres 2010. Und die Ziele für 2011 sind auch schon gesteckt, die Weltmeisterschaften in den USA.
Die ASG Altenkirchen gratulierte zu den großartigen Erfolgen und ist stolz, einen so erfolgreichen Senioren-Sportler in seinen Reihen zu haben. Adorf hat in besonderem Maße dazu beigetragen, die ASG und die LG Sieg im Leichtathletikbereich würdig und nach außen über Deutschland hinaus wahrnehmbar zu vertreten.
Foto: Friedhelm Adorf, Gewinner der Goldmedaille bei der Europameisterschaft, freute sich mit dem Maskottchen.

Quelle: http://www.ak-kurier.de

Anm.: Die Tischtennisabteilung des FSV Kroppach 1919 e.V. gratuliert
von Herzen zu der sportlichen Meisterleistung. 
 
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. August 2010 um 18:26 Uhr