"Dudu" gegen den Rest der Welt - Volkswagen 2010 Cup PDF Drucken E-Mail

Braunschweig. Wu Jiaduo fiebert ihrem Auftritt beim Volkswagen 2010 Cup bereits entgegen: "Es ist immer etwas ganz besonderes, vor eigenem Publikum ein so hochkarätig besetztes Turnier zu spielen", sagt Deutschlands Nummer eins. "Allzu viele Gelegenheiten haben wir dazu nicht. Vielleicht kann ich in Braunschweig ja die eine oder andere Asiatin überraschen."

Dass die 33-jährige Kroppacherin das Zeug für große Siege hat, bewies sie nicht zuletzt bei den Europameisterschaften in Stuttgart, wo sie aus dem großen Kreis der Favoritinnen heraus zum Einzeltitel stürmte. Und bei der Mannschafts-WM in Moskau 2010 hatte sie großen Anteil an der überraschend gewonnenen Bronzemedaille des DTTB-Quartetts.

Auch am 30. November und 1. Dezember in der Volkswagenhalle sind ihre Gegnerinnen hochkarätig. In Viertelfinale, Halbfinale und Endspiel geht es um ein Rekordpreisgeld von 250.000 US-Dollar. Jede Partie ist ein kleines Finale.

Die Teilnehmer im Überblick: Damen

Feng Tianwei, Singapur

*31. August 1986
Weltrangliste: 3
Verein: Datong Yungang, China

Größte Erfolge
Olympia: 2. Platz Mannschaft 2008, Viertelfinalistin Einzel 2008
WM: Gewinnerin Mannschaft 2010, 2. Platz Mannschaft 2008, Viertelfinalistin Einzel und Doppel 2009
World Cup: 3. Platz 2008, 4. Platz 2009
Pro Tour: 3. Platz Grand Finals Einzel 2009, 2008


Kim Kyung Ah, Südkorea

*25. Mai 1977
Weltrangliste: 5
Verein: Shandong Luneng, China

Größte Erfolge
Olympia: 3. Platz Mannschaft 2008, 3. Platz Einzel 2004, 4. Platz Doppel 2004
WM: 3. Platz Doppel 2009, 2007
World Team Cup: 2. Platz 2007
Pro Tour: 3. Platz Grand Finals Einzel 2009
2. Platz Grand Finals Doppel 2008, 2007 und 2005, Gewinnerin von 12 Titeln im Einzel und Doppel


Li Xiaoxia, China

*16. Januar 1988
Weltrangliste: 8
Verein: Shandong Luneng, China

Größte Erfolge
WM: Gewinnerin Mannschaft 2008 und 2006, 2. Platz Mannschaft 2010, Gewinnerin Doppel 2009, 2. Platz Einzel und Doppel 2007, 3. Platz Einzel 2009,
World Cup: Gewinnerin 2008, 3. Platz 2009
World Team Cup: Gewinnerin 2010, 2009, 2007
Pro Tour: Gewinnerin Grand Finals Einzel und Doppel 2007, Gewinnerin von 19 Titeln im Einzel und Doppel


Jiang Huajun, Hongkong

*8. Oktober 1984
Weltrangliste: 9
Verein: Guangdong Shenzhen Changyuan, China

Größte Erfolge
WM: 3. Platz Doppel 2009, 3. Platz Mannschaft 2008
World Cup: 2. Platz 2010
World Team Cup: 3. Platz 2009
Pro Tour: 3. Platz Grand Finals Doppel 2008, Gewinnerin von 6 Titeln im Einzel und Doppel
Asian Cup: Gewinnerin Einzel 2007


Ai Fukuhara, Japan

*1. November 1988
Weltrangliste: 10
Verein: Guangdong Shenzhen Changyuan, China

Größte Erfolge
Olympia: 4. Platz Mannschaft 2008, Achtelfinalistin Einzel 2008, 2004
WM: 3. Platz Mannschaft 2010, 2008, 2006, 2004, Viertelfinalistin Doppel 2005
World Cup: 3. Platz 2005
World Team Cup: 3. Platz 2010, 2009
Pro Tour: Gewinnerin Morocco Open Einzel 2009


Wu Jiaduo, Deutschland

*19. September 1977
Weltrangliste: 14
Verein: FSV Kroppach, Deutschland

Größte Erfolge
WM: 3. Platz Mannschaft 2010
Pro Tour: 3. Platz Grand Finals Doppel 2009
2. Platz German Open Doppel 2009
2. Platz German Open Einzel und Mannschaft 2008
EM: Gewinnerin Einzel 2009, 3. Platz Mannschaft und Doppel 2007
Europe Top 12: 3. Platz 2009, 2008


Shen Yanfei, Spanien

*24. Dezember 1979
Weltrangliste: 33
Verein: UCAM Cartagena TM, Spanien

Größte Erfolge
Olympia: Teilnehmerin Einzel und Mannschaft 2008
Pro Tour: Gewinnerin Grand Finals Doppel 2005, 3. Platz Einzel 2006
Gewinnerin Korea Open Einzel 2010, Gewinnerin von 4 Titeln im Doppel
Europe Top 12: Viertelfinalistin 2006


Krisztina Toth, Ungarn

*29. Mai 1974
Weltrangliste: 41
Verein: FSV Kroppach, Deutschland

Größte Erfolge
Olympia: 4. Platz Doppel 2000
WM: 3. Platz Doppel 1995
World Team Cup: 3. Platz 2007, 1995
Pro Tour: Gewinnerin von 8 Titeln im Einzel und Doppel
EM: Gewinnerin Mannschaft 2007, 2000
Gewinnerin Doppel 2008, 2000, 1994
Gewinnerin Gemischtes Doppel 2003
2. Platz Mannschaft 2008
2. Platz Einzel 2002, 1996
3. Platz Einzel 2008
Europe Top 12: 2. Platz 2005, 3. Platz 2010 und 2003


SH (www.tischtennis.de)