Kroppach bleibt auf Titelkurs PDF Drucken E-Mail
Meister fährt erneut zwei 6:0-Siege ein

Langweid. In der Tischtennis-Bundesliga der Frauen fehlt dem FSV Kroppach nach den 6:0-Siegen des Wochenendes gegen den MTV Tostedt und beim FC Langweid nur noch ein Punkt zur fünften Meisterschaft in Folge. In Langweid bei Augsburg hatte das obere FSV-Paarkreuz Shan Xiaona und Wu Jiaduo heftigen Widerstand zu brechen, um sich nach Rückständen zu Beginn letztlich knapp in vier beziehungsweise fünf Sätzen durchzusetzen. „Wir hatten das im Vorfeld erwartet und in der Mannschaftsbesprechung auf die Bedeutung der Doppel hingewiesen“, sagte FSV-Teamchef Dennis Leicher. „Die Spielerinnen waren von Beginn an erfolgshungrig, die 2:0-Führung nach den Doppeln brachte Sicherheit.“ Krisztina Toth und Kristin Silbereisen machten mit Dreisatz-Siegen das 6:0 perfekt. gh

Westerwälder Zeitung vom Montag, 16. April 2012, Seite 22